Rassegeflügelzuchtverein Stadtroda und Umgebung e.V.

Das Kreiszüchtertreffen fand am 06.06.2009 im Gelände des Schlöbener Vereinshauses statt.

Ein sehr schöner Hof mit Wiese, der bei schönem Wetter für alle Besucher den richtigen Rahmen zum feiern liefert. Leider hatten wir an diesem Tag den Dauerregen gebucht und somit mußten wir uns mit schützenden Dächern und den Klubräumen aushelfen.
Trotz schlechtem Wetter ließen es viele Geflügelfreunde sich nicht nehmen uns zu besuchen.
Und so konnten wir über 100 Zuchtfreunde und Gäste aus dem gesammten Kreisgebiet begrüßen. Besonders freute uns der Besuch des Stadtrodaer Bürgermeisters Kramer und seines Amtskollegen aus Schlöben, die auch gleichzeitig Ihre Unterstützung unserer weiteren Öffentlichkeitsarbeit zusicherten.

Stände mit Bioprodukten(Elfenblatt Quirla), Brot und Produkte für Haus Hof und Garten rundeten das Angebot ab.

 

Zu unseren Veranstaltungspunkten:

1.Die Projektarbeiten der Klassen 5 des Gymnasiums Stadtroda waren ein voller Erfolg und konnte sich alle samt sehen lassen / Projekt Rassegeflügel/
Wir werden die Kooperatin mit den Schulen weiter ausbaun. Geplant ist der Einsatz von Schaubrütern in den Schulen , welche dann gemeinsam von Schülern, Lehrern und Zuchtfreunden betreut werden und eine echte Bereicherung des Bio-Unterrichts darstellen sollen.

Die jetzigen Arbeiten zeigen schon, daß Interesse an solchen Themen seitens der Schüler vorhanden ist.

Evtl. werden wir ja in einiger Zeit neue Züchter in unserer Jugendgruppe begrüßen können.

2.Der Fachvortrag unseres Zuchtfreundes und Zuchtrichters Hans-Werner Härtel wurde von Allen Interessiert verfolgt. Besonders die praktischen Erläuterungen an den Käfigen brachte für alle Zuhörer einen Gewinn. Die Gegenüberstellung der Alt und Jungtiere sowie der ausgestellten Küken ermöglichte einen guten Einblick in die Merkmale der einzelnen Rassen.

Wegen dem Dauerregen drängten sich die Zühörer eng um die Käfige in den Räumen und im Zelt, welches aber der Stimmung keinen Abbrucht tat.

Duch unseren Verein wurde die Versorgung mit Kaffe und Kuchen zur Zufriedenheit aller
gesichert. Die Züchterfrauen hatten wieder einmal bewiesen , daß Thüringer hausgebackener Kuchen jede Stimmung heben kann.Danke an dieser Stelle für die angagierte Vorbereitung durch unsere Frauen.

3.Die Kükenschau mit den einzelnen Elterntieren wurde von allen mit Begeisterung aufgenommen.
Die gelungene Präsentation lockte alle Besucher an die Käfige. 16 Hühnerrassen mit Küken konnten bestaunt werden. Zu diesem Tag wurden in Vereinsbrüter 213 Küken ausgebrütet.

Die anschließende Kükenbörse wurde von den Züchtern und Geflügelfreunden sehr gut angenommen und einige nutzten die Möglichkeit gute Rasseküken zu erweben und einige waren so erfreut von dem Angebot, daß sie sich spontan entschlossen wieder Küken aufzuziehn und sich der Rassehühnerhaltung zuzuwenden.
Ich denke damit ist das Ziel diese Tages voll erfüllt und wir freuen uns über diese große positive Resonanz.

Über 70 Küken und 10 Rassetiere wechselten die Besitzer.

 

©   Copyrights der auf unserer Seite gezeigten Fotos, Zeichnungen und Bilder inkl. aller Texte, wenn nicht anders gekennzeichnet:

RGZ Stadtroda ®mp 07/06/09